Archenhold

Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses
Archenholdstraße 91, 93, 95 in 10315 Berlin-Lichtenberg

20150605_Entwurf 02b

Modell der Entwurfsplanung

Projektdaten

Zeitraum
Juni 2015 – 2018

Bauherr
Wohnungsgenossenschaft MERKUR eG

Leistungen
Generalunternehmer (alle Leistungsphasen)

Kosten
6.300.000 Euro

Projektbeschreibung

Baufeld

zukünftiges Baufeld

Geplant ist die Schließung des Blockes Archenholdstraße / Rummelsburger Straße / Delbrückstraße durch ein fünfgeschossiges Wohnhaus mit Staffelgeschoss. Der Zugang erfolgt über drei Eingänge über die Nord/Westseite von der Archenholdstraße aus. Alle 38 Wohnungen und auch das Kellergeschoss sind mit dem Aufzug barrierefrei zu erreichen. Die Wohnung 5 (Archenhold 95, Wohnung links) wird barrierefrei erreichbar und nutzbar sein und mit Rohbautürbreiten von 1,01 m ausgestattet. Sämtliche Medien liegen im Bereich des geplanten Neubaus an, die entsprechenden Anträge an die Versorger sind gestellt.

Im Einzelnen ist die Erschließung wie folgt geplant:
1. Heizung: Fernwärme über die Hofseite (Vattenfall)
2. Stromversorgung: Straßenseitig
3. Wasser und Abwasser: Straßenseitig
4. Regenwasser: über die Rummelsburger Straße (Berliner Wasserbetriebe)

Auszug Ausführungsplanung

Auszug Ausführungsplanung

Es werden 38 neue Wohnungen entstehen:
⇒ 15 x 2-Raumwohnungen
⇒ 21 x 3-Raumwohnungen
⇒ 2 x 4-Raumwohnungen
Im obersten Geschoss unterscheiden sich die Grundrisse vom Normalgeschoss. Für diese
Wohnungen sind Dachterrassen geplant, während die übrigen Wohnungen Balkone erhalten.
Stellplätze für PKW sind in ausreichender Zahl im umliegenden öffentlichen Straßenland und auf dem Hof vorhanden. Die vorgeschriebenen Stellplätze für Fahrräder (2 pro Wohnung gem. AV Stellplätze vom 11.12.2007) sind im Kellergeschoss in dafür vorgesehenen Fahrradräumen, in den Mieterboxen und im Außenbereich geplant.

Baufeldräumung im Januar 2017